Ich stimme der Datenschutzerklärung zu.
  • Telefon-Symbol Prof. Sinis Berlin groß
  • Facebook-Messenger-Symbol Prof. Sinis Berlin
  • WhatsApp-Symbol Prof. Sinis Berlin

Eingeben und "Enter" drücken, um zu Suchen

Unterlidstraffung (Tränensäcke entfernen)

Bei der Unterlidstraffung werden die angeschwollenen, mit fett gefüllten `Säckchen` unter dem Lid, die sogenannten Tränensäcke, entfernt. Betroffene Patienten empfinden die Tränensäcke als einen lästigen Makel, der sie optisch nicht nur älter sondern auch gestresst und abgeschlagen wirken lässt. Gerade wenn Tränensäcke stark ausgeprägt sind und kosmetische Maßnahmen nicht mehr ausreichen, um diese zu entfernen oder verringern, kann nur ein chirurgischer Eingriff zum gewünschten Ergebnis führen. Es gibt verschiedene chirurgische Techniken und Möglichkeiten einer Unterlidkorrektur: die Behandlung mit dem Laser oder eine Operation, bei der die Tränensäcke entfernt werden unter Verwendung eines Messers.

weiterlesen
Beratungstermin: 030 – 678 28 181

Allgemeines zur Unterlidstraffung

Bei beiden Methoden werden Fetteinlagerungen und erschlaffte Haut am Unterlid entfernt, wodurch die Augenregion wieder sichtbar geglättet wird. Vor der Tränensäcke-OP raten wir den Patienten möglichst auf Alkohol und Zigaretten zu verzichten. Genauso soll nach der OP zumindest bis zur Abheilung der Operationswunden auf diese toxischen Substanzen verzichtet werden. Außerdem nehmen wir uns vor Ihrer Unterlidstraffung viel Zeit für Sie, um Ihre Ausgangssituation genauestens zu analysieren. Wir besprechen mit Ihnen Ihr Wunschergebnis und legen die beste Behandlungsmethode für die Entfernung Ihrer Tränensäcke fest.

Unterlidstraffung – Fakten

Dauer der OP: 30 bis 60 min. Abhängig vom Ausmaß der Behandlung.
Dauer des Aufenthalts in der Klinik: einen Tag ambulant
Anästhesie: lokale Anästhesie mit Ruhigstellung
Nachbehandlung: Abschwellende Maßnahmen für 2- 3 Tage
Gesellschaftsfähig: Nach 7 bis 10 Tagen

Straffe Unterlider

Tränensäcke entfernen – Ursache & Verfahren

Ursache von Tränensäcken

Die Ursache von Tränensäcken liegt meist im natürlichen Alterungsprozess. Die Haut wird dünner und das Bindegewebe verliert an Spannkraft. Dadurch kann es zu Wassereinlagerungen und Fettansammlung kommen, die das typische Anschwellen der Unterlider hervorrufen. Bei einigen Patienten spielt aber auch ein genetische, also eine erbliche Vorbelastung, als Ursache für die Tränensäcke eine Rolle. Schlechte Lebensgewohnheiten wie Alkohol- und Nikotingenuss fördern ebenfalls die Bildung von Tränensäcken. Durch Stress und zu wenig Schlaf können die unschönen Schwellungen bereits in jungen Jahren auftreten, denn auch sie können die Ursache für einen gestörten bzw. verlangsamten Fluss des Lymphsystems im Gesicht sein, welcher die unschönen Wassereinlagerungen hervorruft.

Tränensäcke entfernen – OP

Neben der Lasermethode ist auch eine operative Entfernung der Tränensäcke möglich. Je nach Ausgangssituation entscheidet der Facharzt für Plastische- und Ästhetische Chirurgie welche Methode für den Patienten am geeignetsten ist. In der Regel findet die Operation unter im Dämmerschlaf oder auf Wunsch in Vollnarkose statt, da es wichtig ist, dass sich der Patient während des Eingriffs nicht bewegt. Nachdem die Betäubung wirkt, wird der Schnitt direkt unter der Wimpernlinie aufgezeichnet. Der erfahrene Mikrochirurg führt den kleinen Schnitt unter Zuhilfenahme einer Lupenbrillenvergrößerung durch, um sehr präzise arbeiten zu können. Dabei werden die überschüssige Haut und ein Teil des Fettgewebes entfernt. Während der OP behandeln wir beide Augen, damit ein unterschiedliches Ergebnis ausgeschlossen ist. Im Anschluss wird die Wunde jeweils mit einer feinen Naht verschlossen und mit einem Klammerpflaster verklebt. Der Patient wird nach der Tränensäcke-OP, die ca. 45 Minuten bis zu einer Stunde dauert, ambulant versorgt und nach vollständiger Erholung noch am selben Tag entlassen. Nach einer Woche werden die Nähte entfernt. Die Augen müssen mit einer entsprechenden Salbe und mit Augentropfen behandelt werden, damit die Narben gut verheilen, heller werden und bald nicht mehr sichtbar sind. Nach der Entfernung Ihrer Tränensäcke geben wir Ihnen wichtige Hinweise, was Sie im Umgang mit Sonnenlicht, der Verwendung von Make-Up sowie sportlicher Betätigung beachten sollten.

Tränensäcke lasern

Tränensäcke zu lasern ist eine schonende Alternative zur Operation der Tränensäcke mit einem Schnitt von außen. Sie wird angewendet, wenn das Fettgewebe an den Unterlidern mit einem Schnitt von innen entfernt wird. Die überschüssige Haut kann dann von außen gelasert und damit zum Schrumpfen gebracht werden. Bei dieser Methode dringt ein geringer Teil des Laserstrahls durch die Haut und entfernt zusätzlich die oberste Hautschicht und mit ihr die Lymphe und die störenden Fetteinlagerungen der Tränensäcke. Es entstehen keine von außen sichtbaren Narben, da der Laser nicht in die tieferen Hautschichten eindringt und es somit nicht notwendig ist, eine Wunde von außen zu verschließen. Zunächst sind Schwellungen und Rötungen normal. Diese können aber gut mit Salben und Kühlpads behandelt werden. Die noch sehr junge und glatte Haut, die nun nachwächst, sorgt für eine dauerhafte Entfernung der Tränensäcke. Die Laserbehandlung wird ambulant mit lokaler Betäubung durchgeführt und dauert maximal eine Stunde. Problematisch bei der Anwendung des Lasers von außen ist die Verbrennung, die damit der Haut zugefügt wird. Nicht jeder Hauttyp ist dafür geeignet, da die Folgen z. T. über mehrere Wochen abheilen und damit eine Rötung und manchmal sogar Pigmentunregelmäßigkeiten verbleiben. Von diesem Verfahren abzugrenzen ist das Schneiden der Lidhaut von außen mit dem Laser im Rahmen der Entfernung der Tränensäcke. In diesem Fall wird die Fettansammlung unter der Haut herkömmlich, mikrochirurgisch entfernt. Dabei kommt der Laser für den Einstieg in die Haut zum Tragen, damit ein Teil der Haut bereits schrumpft und anderseits nur wenig Blutung resultiert. Grundvoraussetzung für alle genannten Verfahren ist in der SINIS KLINIK BERLIN eine möglichst atraumatische, mikrochirurgische Präparationsweise an den Unterlidern aber auch bei den Oberlidern.

Tränensäcke entfernen bei Männern

Sowohl Frauen als auch Männer sind von unschönen Tränensäcken betroffen. Das Entfernen von Tränensäcke bei Männern erfolgt gleichermaßen wie bei unseren weiblichen Patienten. Auch hier findet vorab ein umfassendes Beratungsgespräch mit dem Patienten und einem Facharzt in unserer SINIS KLINIK BERLIN statt. Wir klären Ihren Befund und Ihre genaue Zielvorstellung und sprechen mit Ihnen detailliert über die Vorgehensweise dieses minimal-invasiven Eingriffs. Auch bei unseren männlichen Patienten entscheiden wir individuell, ob die Tränensäcke durch eine Laserbehandlung oder durch eine Operation entfernt werden.
Beratungstermin

Sie haben Fragen oder möchten einen Beratungstermin vereinbaren? Rufen Sie uns an!

Sprechstunde Online

Mit der Funktion „Hello Professor!“ können Sie direkt ihre Fragen oder auch Bilder über WhatsApp an Herrn Professor Sinis weiterleiten.

Unterlidstraffung – Kosten, Erfahrungen,
Risiken und Vorher-Nachher Vergleich

Die Kosten für eine Unterlidstraffung

Die Kosten für eine Unterlidstraffung (Entfernung der Tränensäcke) variieren je nach Ausgangssituation und Ihrem Wunschergebnis, sodass sich diese nicht pauschal angeben lassen. Eine genaue Kalkulation der OP Kosten für die Entfernung Ihrer Tränensäcke können wir erst nach einem persönlichen Beratungsgespräch mit Ihnen ermitteln. Hier legen wir fest, welche Methode bei Ihnen angewendet wird um das für Sie beste Resultat zu erzielen.

Unterlidstraffung Erfahrungsberichte

Unser Ziel ist es, dass unsere Patienten in unserer SINIS KLINIK BERLIN durchweg positive Erfahrungen mit Ihrer Unterlidstraffung machen. Die Basis dafür ist unser sehr kompetentes Spezialisten-Team, welches über eine langjährige Erfahrung mit Unterlidstraffungen verfügt und Sie gern und mit Leidenschaft umfassend betreut. Wir wissen, welche Bedürfnisse und Wünsche Patienten im Rahmen einer Lidstraffung haben und erfüllen diese gern, damit Sie sich bei uns rund um wohl fühlen und die Erfahrung mit Ihrer Unterlidstraffung bei anderen Anbietern – vor allem Billiganbietern im In- und Ausland – gemacht haben. Ob uns das gelingt? Die Bewertungen unserer Patienten auf den einschlägigen Portalen Jameda und Estheticon.de sprechen für sich. Informieren Sie sich auch gern auf den unabhängigen Portalen Jameda und estheticon.de und lesen Sie dort die Erfahrungsberichte unserer Patienten zu ihrer Unterlidstraffung.

Die Risiken einer Unterlidstraffung

Beide Methoden der Unterlidstraffung gelten in der Literatur als risikoarme Eingriffe im Gesichtsbereich. Üblicherweise auftretende Begleiterscheinungen können leichte Rötungen, Schwellungen, vorübergehendes Unwohlfühlen oder Kopfschmerzen sein. Kurzzeitig kann es schwellungsbedingt zu einem Abstehen des Unterlides vom Augapfel kommen (Ektropium). Darüber hinaus kann es zu einer Störung der Lidfunktion kommen, wodurch der Lidschluss in der Nacht nicht vollständig gegeben ist. Daraus kann es zu Rötungen und Reizungen am Augapfel kommen. Auftretende Verfärbungen, Wundschmerzen oder auch Nachblutungen können bei den chirurgischen Behandlungsmethoden am Unterlid nicht gänzlich ausgeschlossen werden. Sie stellen jedoch keine folgenreichen Risiken dar, zumal diese Beschwerden i. d. R. nach kurzer Zeit folgenlos verschwinden. Sehr selten treten Infektionen, Narbenbildungen durch Verbrennungen mit dem Laser und Asymmetrien auf. Ebenso ist das Risiko von Unter- und Überkorrekturen gegeben, wenn entweder zu wenig oder zu viel Haut entfernt wurde. Aufgrund einer jahrelangen Expertise und einer präzisen, mikrochirurgischen Vorgehensweise die in eine fallangepasste Planung einfließen ist die Gefahr der Über- oder Unterkorrektur bei einer Tränensäcke-OP in der SINIS KLINIK BERLIN, nahezu ausgeschlossen. Wichtig für den optimalen Behandlungserfolg und das Minimieren von Risiken bei Ihrer Unterlidstraffung ist für uns die gründliche Vorbereitung im Rahmen mehrerer persönlicher Beratungsgespräche sowie eine sorgfältige mikrochirurgische Durchführung und Nachsorge der OP.

Unterlidstraffung Vorher Nachher

Für uns ist bei der Unterlidstraffung am Wichtigsten ein für Sie optimales und schönes, natürliches Ergebnis zu erzielen. Damit Sie bereits vor dem Entfernen der Tränensäcke eine Vorstellung von ihrem neuen Äußeren erhalten, simulieren wir mit dem Patienten vor einem Spiegel das mögliche Ergebnis einer Unterlidstraffung. Unter Beachtung auf die signifikanten Punkte an den Augenlidern kann der Patient seine persönlichen Vorstellungen und Wünsche mit einfließen lassen, um Überkorrekturen und Fehlplanungen zu vermeiden. So ermöglichen wir einen Vorher-Nachher-Vergleich bereits vor dem Eingriff der Unterlidstraffung.
Auszeichnungen

Plastische & Ästhetische Chirurgen
in Berlin auf jameda





Ich stimme der Datenschutzerklärung zu.
*Pflichtfeld