Haben Sie sich zur Durchführung einer Schönheitsoperation entschlossen, wie die Brustvergrößerung, ist die Wahl der richtigen Klinik bzw. des richtigen Arztes die wichtigste Grundlage, um ein befriedigendes und langfristig stabiles Ergebnis zu erzielen. Zwar locken viele Praxen insbesondere im Bereich der Schönheitsoperation mit Preisnachlässen und Sonderkonditionen, doch immer weniger Patienten lassen sich auf solche Billig-Angebote ein. Denn wenn es um den eigenen Körper geht, sollte nicht das Geld, sondern Gesundheit, Wohlbefinden und Operations-Erfolg an erster Stelle stehen.

Glücklicherweise gibt es viele Kriterien, anhand derer Sie feststellen können, ob Sie sich in gute Hände begeben. Schon die Bezeichnung des Arztes gibt Aufschluss über dessen Qualifikation. Lediglich der Facharzt-Titel für Plastische oder Ästhetische Chirurgie ist geschützt und belegt eine jahrelange spezielle Ausbildung des Mediziners. Andere Wortschöpfungen wie etwa der Kosmetische Chirurg haben keine Aussagekraft. Nutzen Sie die Website der Deutschen Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgie, um sich über Fachärzte in Ihrer Nähe zu informieren.

Online können Sie außerdem erste Recherchen über die Reputation eines von Ihnen ins Auge gefassten Arztes anstellen. Vereinbaren Sie danach in einer oder mehreren Praxen ein Vorgespräch und scheuen Sie sich nicht, dort auch kritische Fragen beispielsweise zu den Erfahrungswerten des behandelnden Chirurgen zu stellen. Ein guter Arzt sollte Ihnen offen und klar Auskunft geben können über seine Erfahrungen, mögliche Risiken einer Operation oder realistische Erfolgsaussichten sowie eine mögliche Kostenübernahme. Auch Operationsängste sollten nicht übergangen werden. So besteht etwa in meiner Privatklinik für Ästhetische und Plastische Chirurgie in Berlin die Möglichkeit, sich mittels Hypnose auf den Eingriff vorzubereiten.

Zudem sollte der Chirurg Ihres Vertrauens über langjährige Erfahrung im Bereich der Mikrochirurgie verfügen. Mit minimal-invasiven Operationsmethoden und speziellen Instrumenten können heute Problemzonen korrigiert und viele ästhetische Operationen ohne große Schnitte und Narben vorgenommen werden. Ob ein mikrochirurgischer Eingriff im Einzelfall den gewünschten Erfolg bringen kann, erörtert ein verantwortungsvoller Chirurg mit Ihnen.