Sie treiben regelmäßig Sport, ernähren sich gesund und investieren viel Geld in die richtige Hautpflege, sehen aber trotzdem älter aus, als Sie sich fühlen? Die Beschaffenheit der Haut und des Gewebes hängt leider nicht nur von dem eigenen Lebensstil ab, sondern ist zum Großteil auch genetisch bedingt.

Ein dauerhafter Alkohol- und/oder Nikotingenuss, regelmäßiger Stress sowie starke Gewichtsschwankungen können den Alterungsprozess zwar deutlich beschleunigen, aber auch ein gesunder Lebensstil hält das Absinken von Weichteilstrukturen, den Volumenverlust im Gesicht und die Faltenbildung nicht zwingend auf. So kann es sein, dass Sie sich körperlich fit und gesund halten und trotzdem müde und alt erscheinen. Die gute Nachricht ist, dass es in der modernen Chirurgie unzählige Möglichkeiten gibt, dies zu ändern – damit Sie genauso gut aussehen, wie Sie sich fühlen.

Der Schlüssel zu einem verbesserten und jüngeren Erscheinungsbild, ist eine detaillierte und aufmerksame Gesichtsanalyse, bei der das Weichteilgewebe, die Hautbeschaffenheit, die Muskelstruktur und die Anatomie des Gesichtes genau in Betracht genommen werden. Nachdem die bestehende Problematik analysiert und erkannt wurde, kann ein maßgeschneiderter Behandlungsplan festgelegt werden. Dieser ist abhängig von den individuellen Wünschen und Bedürfnissen und natürlich anatomischen Gegebenheiten des Patienten.

Wenn eine umfangreiche und nachhaltige Veränderung beabsichtigt wird, kann dieser Behandlungsplan ein umfangreiches Facelift und eine anschließende Halsstraffung beinhalten. In diesem Fall wird zunächst das Gesicht in mikrochirurgischer Technik verjüngt und anschließend wird – über denselben Schnitt – der Hals gestrafft. Das Ziel eines solchen Eingriffs ist, ein langfristiges, natürliches und jugendliches Erscheinungsbild zu schaffen.

Tiefliegende Augenbrauen oder müde Augen können durch ein Stirn- oder Brauenlift zum Wunschergebnis führen. Hier gibt es zum Einen die Möglichkeit des offenen Stirnlifts, bei dem die Stirnregion komplett unterminiert und gelöst wird, damit die Weichteile und die Haut nach oben bewegt werden können und der entsprechende Hautüberschuss entfernt werden kann. Zum anderen besteht die Option des endoskopischen Stirnlifts, das in erster Linie dazu dient, die Augenbrauen durch minimale Einschnitte elegant und ohne sichtbare Narben anzuheben.

In der modernen Facelift-Chirurgie können zudem, abhängig von der anatomischen Ausgangssituation, auch ganz ohne operativen Eingriff wahre Wunder bewirkt werden. Oft spielt die Hautbeschaffenheit für die Gesamterscheinung des Gesichts eine enorme Rolle. So können chemische Peelings und auch Faltenunterspritzungen mittels Hyaluronsäure oder Eigenfett die Elastizität, Beschaffenheit und Erscheinung der Haut deutlich verbessern.

Wenn Ihnen das eigene Spiegelbild nicht mehr gefällt und Sie sich eine Veränderung wünschen, stehe ich und mein Team Ihnen gern für ein ausführliches Beratungsgespräch zur Verfügung. Weitere Informationen zu dem Facelift oder anderen Operationen wie der Nasenkorrektur oder Brustvergrößerung finden Sie außerdem auf unseren Leistungsseiten.