Madonna ist eine von zahlreichen Prominenten, deren chirurgisch erhaltene Schönheit bei den Händen nicht aufhört. Während viele Menschen sich mit Altersflecken, Falten und dünner werdender Haut arrangieren, können sich alternde Hände gerade bei gesellschaftlich aktiven Personen zu einer echten psychischen Belastung entwickeln. Auch und gerade, wenn in anderen Körperregionen bereits Maßnahmen durchgeführt wurden, die das natürliche Alter verbergen.

Während Peelings und Laserbehandlungen vor allem die oberflächlichen Alterungserscheinungen an den Händen effektiv bekämpfen, geht die Ästhetische Chirurgie tiefer. Mit verschiedenen Möglichkeiten kann hier verloren gegangenes Volumen wiederhergestellt werden. Der behandelte Volumenverlust in den tieferen Schichten der Haut ist im Wesentlichen genetisch bedingt und sorgt für Falten, deutlich abgezeichnete Venen und durchscheinende Haut. Mit äußerlichen Anwendungen ist diesem Phänomen nicht oder nur in sehr geringem Maße beizukommen.

Mit dem Einbringen von Hyaluronsäure werden dagegen sehr gute Ergebnisse erzielt. Dabei werden durch gezielte Injektionen Falten unterspritzt und durchscheinende Venen kaschiert. Durch die eingebrachte Feuchtigkeit und die Anregung der Kollagenproduktion verbessert sich außerdem das Gesamtbild der Haut. Allerdings sind mehrere Sitzungen notwendig und die Behandlung muss nach etwa einem Jahr wiederholt werden, um das Ergebnis zu halten. Denn die Hyaluronsäure wird im Laufe der Zeit vom Körper abgebaut.

Anders sieht es beim Auffüllen des verloren gegangenen Volumens mit Eigenfett aus. Vor allem wenn das eingebrachte Fett einen hohen Stammzellengehalt aufweist, sind die Effekte hervorragend. Nicht nur das Volumen bleibt dauerhaft stabil, auch Zellstruktur und Durchblutungssituation werden nachhaltig verbessert. Die Haut an den Händen wirkt insgesamt deutlich straffer und jünger.

Abgesehen vom Volumenaufbau kann es auch sinnvoll sein, die Hände durch eine Straffung zu verjüngen. Dabei wird verdeckt ein etwa zwei Zentimeter langer Schnitt gesetzt, über den Hautüberschüsse entfernt werden können. In Kombination mit Hyaluronsäure oder dem Lipotransfer können die Hände wirkungsvoll ihr jugendliches Erscheinungsbild zurückgewinnen.

Sollten Sie weitere Fragen rund ums Thema Handverjüngung haben, kontaktieren Sie mich und mein Team gerne in meiner Klinik für Plastische und Ästhetische Chirurgie in Berlin!