Viele Patienten träumen schon lange von einer Schönheitsoperation, können sich aber nicht dazu entschließen, den Plastischen Chirurgen aufzusuchen. Ein möglicher Grund: die Angst vor dem Eingriff. Diese Angstpatienten haben schlimme Bilder von der Operation vor Augen, fürchten sich vor Schmerzen und können ihre Bedenken nicht abschütteln. Die Ängste können sich so weit steigern, dass es schon beim Betreten der Praxis zu Atemnot, Herzrasen und Schweißausbrüchen kommt.

Um auch Angstpatienten eine Schönheitsoperation zu ermöglichen, bietet unsere Privatklinik für Plastische und Ästhetische Chirurgie nicht nur viele verschiedene Formen der Anästhesie an. Es besteht darüber hinaus die Möglichkeit, sich mittels Hypnose auf die anstehende Operation vorzubereiten. Eine ausgebildete Heilpraktikerin für Psychotherapie versetzt den Patienten dafür in hypnotische Trance. In diesem Zustand kann er sich mit erhöhter Aufmerksamkeit auf innere Bilder und Vorgänge konzentrieren und Lösungswege für die tief sitzenden Ängste finden. Das Ziel der Hypnose: Den Patienten entspannt, unbelastet und mit ungetrübter Vorfreude auf die Ergebnisse in den Operationstermin entlassen.

Auch empirisch konnte der positive Einfluss von Hypnose auf den Operationsverlauf bereits nachgewiesen werden. Die Patienten brauchen im Vergleich zu einer „normalen“ Operation weniger Anästhetika, zeigen eine bessere Wundheilung und sind generell fitter und entspannter.

Doch wie lange gibt es die Hypnose eigentlich schon? Erstmals eingehend beobachtet wurde das Phänomen im 18. Jahrhundert durch den Arzt Franz Anton Mesmer. Er begründete den sogenannten „Mesmerismus“ – zunächst auf Grundlage von Experimenten mit Magneten, denen eine besondere Wirkung auf die Patienten zugeschrieben wurde.  Das Ziel, Menschen in Trance zu versetzen, wurde in den folgenden Jahrzehnten von verschiedenen Forschern weiterverfolgt, unter anderem von Sigmund Freud. Große Fortschritte konnten aber erst im 20. Jahrhundert erzielt werden. Auch das autogene Training geht auf Hypnose-Forschungen zurück.

Sollten Sie an schweren Operations-Ängsten leiden und die Hypnose für sich in Erwägung ziehen, kontaktieren Sie mich gerne. Gemeinsam mit unserer Spezialistin bereiten wir Sie bestmöglich auf die anstehende Schönheitsoperation vor!