Oft ist der Weg zu einer lebenslänglichen Veränderung eine emotionale Achterbahn, angefangen mit Angst und Nervosität vor der anstehenden Operation, bis hin zur Niedergeschlagenheit im Nachhinein. Es ist absolut normal, dass Sie während dieser Umstellung ein ganzes Spektrum an Emotionen durchleben und es reicht nicht, sich lediglich körperlich auf eine Operation vorzubereiten – Sie sollten sich ebenfalls auf die psychische Umstellung vorbereiten.

Hier sind einige Emotionen, die Patienten während der Anfangsphase häufig durchleben:

Die erste Woche nach der Operation

Die ersten paar Tage nach einer Schönheitsoperation sind normalerweise die schwierigsten. Sie werden viel Zeit zu Hause im Bett verbringen, und das heißt auch ausreichend Zeit haben, um über Ihre Entscheidung nachzudenken. Viele Patienten quälen sich besonders in dieser Zeit mit Zweifeln, ob sie das richtige getan haben.

Der erste Monat nach der Operation

Wenn der Heilungsprozess langsam eintritt, werden die Resultate der Schönheitsoperation immer sichtbarer. Oft fühlen sich Patienten während dieser Umstellungsphase hin- und hergerissen, weil sie das eigene Spiegelbild nicht wiedererkennen.

Die ersten drei Monate nach der Operation

Während dieser Phase ist der Heilungsprozess noch nicht vollständig abgeschlossen. Das Aussehen verändert sich täglich und viele Patienten müssen sich erst einmal an ihr neues „Ich“ gewöhnen.

Die ersten 6 Monate nach der Operation

Die Zufriedenheitsrate ist nach vollständigem Abschluss des Heilungsprozesses im Normalfall sehr hoch. Laut Studien sind unanhängig von der Kompetenz und Erfahrung des behandelnden Chirurgen etwa 95% aller Patientinnen mit ihrer Brustvergrößerung zufrieden. 96% aller Patienten sind mit ihrer Bauchdeckenstraffung glücklich und 90% aller Patienten sind froh, dass sie sich für ein Facelift entschieden haben. Das neue Aussehen und die neu-gewonnene Selbstsicherheit ist den Heilungsprozess wert.

Wenn Sie unter den so genannten „Schönheitsoperation Blues“ (das Gefühl der Niedergeschlagenheit nach einer Operation) leiden, gibt es ein paar Tipps mit denen Sie sich sicher besser fühlen.

  • Schauen Sie sich alte Fotos an und erinnern Sie sich an die Gründe für Ihre Entscheidung.
  • Experimentieren Sie mit neuen Outfits oder Haarschnitten, um den neuen Look zu unterstreichen.
  • Verlieren Sie sich in Ihrem Lieblingsbuch oder Lieblingsfilm um sich von den Nacheffekten der Operation abzulenken.
  • Freuen Sie sich auf die Zukunft mit Ihrem neuen Aussehen!